FFP2 Masken für Risikogruppen!

FFP2 Masken für Risikogruppen!

eingetragen in: Uncategorized | 0

Die saarländischen Jusos fordern die Landesregierung auf, FFP2 Masken für Angehörige der Risikogruppen bereitzustellen. 
„Unser Hauptaugenmerk sollte neben der Bekämpfung der Pandemie auch auf dem Schutz der Risikopatienten liegen. Dafür muss die Landesregierung ihre Bestände von FFP2 Masken prüfen, neue beschaffen und umgehend das medizinische und pflegerische Personal ausreichend ausstatten. Außerdem sollte geprüft werden, ob auch ausreichend FFP2 Masken beschaffen werden können, um die Risikogruppe auszustatten.“ so die Landesvorsitzende der Jusos Saar, Kira Braun. 
„In unserem Nachbarland Luxemburg werden bereits 28 Alltagsmasken pro Minute produziert. Zukünftig sollen dort auch Masken mit einer höheren Filterwirkung (FFP2) hergestellt werden können. Die Landesregierung sollte prüfen, ob eine mögliche Kooperation mit Luxemburg bei der Beschaffung der Masken möglich ist. Sollte eine weitere sanitäre Krise auf uns zukommen, wäre die Unabhängigkeit vom Weltmarkt und die ausreichende Versorgung mit FFP2 Masken gesichert.“ so Braun abschließend.