Für uns ist das Saarland das schlagende Herz eines Kontinents, welcher in besonderem Maß der Garant für Frieden und Freiheit ist. Die Gräuel aus zwei Weltkriegen, die auf engstem Raum Millionen Leben kosteten, sind heute zwei Errungenschaften gewichen, die untrennbar mit der Europäischen Union verknüpft sind: Frieden und die europäische Freizügigkeit. Auf die komplexen Herausforderungen unserer Zeit kann kein Land im Alleingang Antworten finden. Mehr Demokratie und mehr Solidarität müssen die Antwort auf die Krise der Europäischen Union sein.

In vielen Ländern Europas ist die Wirtschaftskrise nach wie vor nicht überwunden. Das hat dramatische Folgen für die betroffenen Menschen vor Ort und schürt Existenzängste. Wir setzen uns daher für europaweit gültige soziale Mindeststandards bei Löhnen und Renten, bei Arbeitsbedingungen und beim Gesundheitsschutz ein.

Wir wollen den Kampf gegen Steuervermeidung und Steuerbetrug zu Gunsten einer besseren Umverteilung führen und setzen uns für eine EU-weite Finanzmarkttransaktionssteuer ein. Die hohe Jugendarbeitslosigkeit ist nach wie vor ein zentrales Probleme der Europäischen Union. Wir wollen die Perspektivlosigkeit vieler junger Menschen durch Hoffnung ersetzen. Daher fordern wir die massive Aufstockung von EU-Mitteln zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Auch der Einsatz für eine solidarische und nachhaltige Wirtschaft, sowie eine Umweltpolitik, die dem Klimawandel spürbar entgegentritt, kann nur gemeinsam mit allen Staaten der EU gelingen.

 

Die im kommenden Jahr anstehende Europawahl wird eine Zerreißprobe für den europäischen Zusammenhalt. Die politischen Strömungen, die die Rückkehr zu den vermeintlich einfachen Lösungen des Nationalstaates suchen, sind am erstarken. Wir können diesen nur vereint begegnen und besinnen uns auf unsere Verantwortung als politische Kraft im Herzen Europas: Wir wollen uns stärker mit Kooperationspartner_innen und Schwesterorganisationen außerhalb des Saarlandes vernetzen, einen regen Austausch anstoßen und gemeinsame Projekte für ein soziales und demokratisches Europa von Morgen durchführen. Den Europawahlkampf unterstützen wir Jusos sowohl inhaltlich, als auch personell auf Veranstaltungen, im Netz und am Wahlstand. Denn eines ist für uns klar: Wir brauchen neben einer Währungsunion vor allem eine Werteunion, die nur von der SPD in diesem Maße gefordert und gelebt werden kann. Lasst uns dazu beitragen,
dass aus dieser Europawahl eine Sternstunde der europäischen Demokratie wird.