Die Jusos als junge, linke und progressive Sammlungsbewegung an der
Saar


Wir Jusos Saar sind nichts weniger als die Sammlungsbewegung junger, linker und progressiver Menschen im Saarland. Wir möchten den Status Quo nicht einfach akzeptieren, sondern Ungerechtigkeiten benennen: Wir legen den Finger in die Wunde und schrecken nicht vor Denkverboten zurück. In den kommenden zwei Jahren werden wir klar zeigen, was Gerechtigkeit für uns bedeutet und wie wir diese erreichen: Durch die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben, durch gleiche Bildungschancen, durch Arbeitsbedingungen, die menschenwürdig sind und Löhne, die zum Leben reichen. Wir möchten, dass die Menschen, die den materiellen Wohlstand erarbeitet haben, auch davon profitieren. Diesen Klassenkampf werden wir führen, hin zum demokratischen Sozialismus.

Wir wollen weg von Diskriminierung, Ausgrenzung und Spaltung, hin zu einer solidarischen Gemeinschaft, in der sich jede und jeder frei entfalten kann. Wir kämpfen entschlossen gegen Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus und jede Form der Menschenfeindlichkeit. Wir möchten in einer Gesellschaft leben, in der alle Menschen gleich an Rechten sind und keine Rollenbilder uns unterbewusst in Zwänge treiben. Heute stehen viele unserer Leitlinien wieder zur Disposition. Deswegen gilt es mehr denn je, das zu verteidigen, was Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im letzten Jahrhundert gegen große Widerstände erkämpft haben. Denn jede und jeder Einzelne trägt die ganze Verantwortung.

Projekte filtern